HeaderBild
Für unsere MitarbeiterInnen sind einzigartiger persönlicher Service und höchste Kundenorientierung die Leitlinien ihrer Arbeit. Diese Begeisterung für ihre Kunden sowie höchste Professionalität zeichnet die RLB NÖ-Wien als Bank aus.
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n:

Mitarbeiter/in Kreditrisikoanalyse

Ihre Aufgaben

  • Erstellen Sie Reports und Analysen im Bereich Kreditrisikocontrolling (internes/externes Berichtswesen, aufsichtsrechtliches Reporting)
  • Bereiten Sie Unterlagen für die Managementebene auf und führend Sie Ad-Hoc-Analysen durch
  • Unterstützen Sie die Durchführung von Stresstests im Bereich Kreditrisiko sowohl nach aufsichtsrechtlichen Vorgaben und interner Szenarien
  • Begleiten Sie Projekte in den Bereichen Kreditrisiko, Bewertung oder Regulatorik

Ihr Profil

  • Sie bringen ein betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Controlling, Bank- oder Finanzwirtschaft mit
  • Sie verfügen idealerweise über Berufserfahrung im Bereich (Kredit-) Risikocontrolling
  • Sie haben sehr gute PC Anwender- und Programmierkenntnisse (MS Excel, SAS, VBA)
  • Sie bringen Interesse an der Arbeit mit großen Datenmengen mit
  • Eine ausgeprägte Analysefähigkeit, konzeptionelle Arbeitsweise und Lösungsorientierung sowie eine hohe Teamfähigkeit zählen zu Ihren Stärken
  • Sie sehen sich den allgemeinen rechtlichen Werten verbunden und im Besonderen jenen Werten, die sich aus den einschlägigen für Banken geltenden Gesetzen und Richtlinien (Bankwesengesetz, FM GwG, Wertpapieraufsichtsgesetz, Börsegesetz, etc.) ableiten lassen.

Ihre Chance

Verwirklichen Sie Ihre Potentiale in unserer Organisation, in der die Werte von Raiffeisen wie Solidarität, Nachhaltigkeit, Subsidiarität und Nähe mit einer über 130-jährigen Tradition ge- und erlebt werden.
 
Für diese Position bieten wir ein monatliches Bruttomindestgehalt von € 2.449,19 basierend auf dem oben angeführten Anforderungsprofil, an. Entsprechende Berufserfahrung und Qualifikation werden zusätzlich berücksichtigt.
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×